Dr. Heike Schettler, Starnberg und Umgebung

Über mich

Als mein ältester Sohn vier Jahre alt war, löcherte er mich mit „Warum-Fragen“. Mit meiner naturwissenschaftlichen Ausbildung als Chemikerin und meinen beruflichen Erfahrungen in der Forschung und der Industrie wollte ich sie nicht einfach beantworten, sondern ihm einen Weg zeigen, sich diese Fragen selbst zu beantworten. Also habe ich 2002 ScienceLab gegründet und mit ihm und vielen anderen Kindern und Erwachsenen das Leben zum Labor gemacht. Wir entdecken die Phänomene unserer Umwelt und experimentieren mit Gegenständen aus dem Alltag, um das zu begreifen, was wir beobachten. 

(Meine) Angebote für Kinder von 4-10 Jahren

Regelmäßige Forscherkurse biete ich aktuell in Starnberg, im Katholischen Pfarrzentrum und in Berg, im Kinderhort in Aufkirchen an. Sie finden wöchentlich in kleinen Gruppen zu maximal 8 Kindern statt und untersuchen spannende Fragen aus verschiedensten Themenbereichen von Natur, Umwelt und Technik. 

Alle aktuellen Kurse und die Möglichkeit sich anzumelden, finden sie hier.

Angebote für Kitas und (Grund)Schulen 

In Kitas führe ich Forscherprojekte mit Vorschulkindern oder Kindern im Alter von 4-5 Jahren durch. 

In Grundschulen führe ich Forscherprojekte mit ganzen Klassen durch, die sich an den Lehrplaninhalten orientieren. Dabei arbeite ich in enger Kooperation mit den Lehrkräften der teilnehmenden Klassen, so dass diese das Projekt optimal in ihre Tätigkeit integrieren können. 

Angebote für Unternehmen

Mit einer Reihe von Unternehmen in der Region (Roche, Webasto) habe ich gemeinsam mit meinen Kolleginnen schon viele Projekte für Mitarbeiterkinder durchgeführt. Zum Beispiel:

  • Ferienprogramme
  • Eltern-Kind-Workshops
  • Forschertische und Forscherworkshops im Rahmen von Unternehmensfesten oder -jubiläen. 

Selbstverständlich kooperieren wir als ScienceLab e.V. mit Unternehmen, die sich im Rahmen ihrer sozialen Verantwortung für Kinder in der Region engagieren wollen. 

Kooperationen mit Stiftungen

Um Kinder mit besonderen Herausforderungen zu fördern, arbeiten wir als ScienceLab mit regionalen Stiftungen zusammen. Dadurch konnten wir bereits Projekte durchführen:

  • für Kinder mit besonderer Begabung
  • für finanziell (sozio-ökonomisch) benachteiligte Kinder, die an kostenpflichtigen Freizeitprogrammen oft nicht teilnehmen können
  • für Kinder mit Migrationshintergrund, für die gerade die Sprachförderkomponente unserer naturwissenschaftlichen Kurse wertvoll ist
  • für Kinder mit körperlichen und/oder geistigen Behinderungen, denen naturwissenschaftliches Forschen in der Regel bisher kaum oder gar nicht angeboten wird
  • für Kinder mit sozial-emotionalen Defiziten, die durch regelmäßige, strukturierte Forscherprogramme Entspannung statt Anspannung erfahren

Wenn Sie Interesse an Kursen haben oder naturwissenschaftliche Projekte durchführen wollen, schreiben Sie mir doch bitte eine Email.

Möchten Sie regelmäßig über ScienceLab informiert werden?

Wenn Sie sich eintragen, bekommen Sie automatisch eine Mail, wenn es neue Projekte und Kurse bei ScienceLab gibt.

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.