Forscherkinder im Unternehmen

Lego Mitarbeiterkinder forschen gemeinsam mit Kindern aus heilpädagogischen Einrichtungen

Lego Mitarbeiterkinder forschen in den Ferien gemeinsam mit Kindern einer Münchner heilpädagogischen Tagesstätte am Unternehmensstandort in Grasbrunn. Dabei kombiniert Lego in idealer Weise Kinderbetreuung mit gesellschaftlichem Engagement. 

Jeder Forschertag steht unter einen anderen Motto, z.B. Elektrizität, Berge und Täler oder Weltraum. Ein Forschertag enthält eine Mischung aus Experimentiereinheiten, kreativem Gestalten, Bewegungsspielen und Ruhephasen mit Vorlesebüchern und/oder Musik. Ziel der Forschertage ist es, mit den Kindern einen Tag lang ein naturwissenschaftliches Thema zu erarbeiten und aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

Beim Elektrizitätstag geht es beispielsweise um die Fragen: Was ist alles Elektrizität? Und was ist Strom? Wie macht Strom Licht? Wie funktioniert eine Batterie? Wie funktioniert ein Schalter? Was ist ein Elektromagnet? Die Kinder sind dabei in alters- und entwicklungshomogene Gruppen aufgeteilt und betrachten unterschiedliche Aspekte dieses Themas, je nach Alter und Entwicklungsstand. Auch die kreativen Angebote werden entsprechend des Tagesmottos und dem Alter der jeweiligen Kindergruppe angepasst. Bei den Bewegungsspielen, die fast immer draußen stattfinden, treffen sich dann alle Gruppen wieder und erleben die Gemeinsamkeiten.

Für das leibliche Wohl der Kinder sorgt Lego und natürlich gibt es auch genügend Spielmaterialen für die Pausen. 

Strom (9)

Haben Sie Interesse ein ähnliches Projekt mit uns durchzuführen?

Oder Sie sprechen direkt mit einem/r unserer Kursleiter/innen vor Ort: