ScienceLab macht komplexe Zusammenhänge einfach und verständlich. Durch die von ScienceLab angewendete didaktische Methode werden alle Menschen, egal ob Kinder oder Erwachsene, die mit uns naturwissenschaftlich-technische Phänomene ergründen, auf ihrer jeweiligen Erkenntnisstufe gefördert. Salopp ausgedrückt heißt das, sie werden dort abgeholt wo sie stehen. ScienceLab lebt vernetztes Lernen, sowohl fachübergreifend, entlang der Bildungskette, als auch methodisch. Durch die angebotenen Programme bauen Kinder wie Erwachsene Wissen und Fähigkeiten auf, die nicht allein stehen, sondern sich einpassen in das Puzzle der bereits vorhandenen Fähigkeiten und des Wissens. Sie werden damit vernetzt und bilden die Grundlage für das Weiterlernen auf höheren Stufen. ScienceLab besitzt ein ausgefeiltes System der ständigen Qualitätssicherung auf allen Ebenen. Bei ScienceLab arbeitet ein hochqualifiziertes, motiviertes und engagiertes Team mit viel Idealismus und Begeisterung für die Sache.

Mehrfach ausgezeichnet

2006 wurde Dr. Heike Schettler zu einem der ersten Ashoka-Fellows in Deutschland gewählt. Ashoka zeichnet Sozialunter-nehmer aus, die gesellschaftliche Heraus-forderungen mit unternehmerischen Ansätzen lösen.
Ashoka Fellow
Dr. Heike Schettler
Seit 2011 gehört ScienceLab zum Netzwerk "Die Verantwortlichen", für das die Robert Bosch Stiftung Menschen auszeichnet, die kreative Lösungen für soziale Herausforderungen finden.
Die Verantwortlichen
Netzwerk
2019 verlieh Phineo ScienceLab das Wirkt! Gütesiegel. Dieses erhalten gemeinnützige Organisationen, wenn sie nachweisen können, dass ihre Projekte nachhaltige Wirkung auf die Gesellschaft haben, nach einem sehr gründlichen Prüfungsprozess.
Phineo
Wirkt! Gütesiegel

Die ScienceLab Geschichte.

2002 waren Heike Schettler’s Sohn und Sonja Stuchtey’s Tochter vier Jahre alt. Sie waren typische „Warum-Frage-Kinder“: Mama, warum geht der Kuchen beim Backen hoch? – Mama, warum gibt es Luft nur draußen? – Mama, woher kommt der Regenbogen?

 

 

Als gelernte Physikochemikerin wollte Heike Schettler nicht einfach nur Fragen beantworten, sondern den beiden helfen, selbst Antworten zu finden. Also haben sie gemeinsam in der Küche gestanden und Kuchen gebacken, mal mit Zucker und mal ohne, mal mit Backpulver – mal ohne. Und siehe da, der Kuchen ging viel weniger hoch, wenn das Backpulver fehlte. Aber warum???

So ergab eine Frage die andere und wir haben immer weiter geforscht. Mit Begeisterung waren dann auch viele andere Freunde dabei. Und als dann auch im städtischen Kindergarten 29 von 30 Kindern absolut gefesselt von den Experimenten waren, war die Idee ScienceLab geboren. Sowohl Sonja Stuchtey als auch Heike Schettler waren nach verschiedenen beruflichen Stationen in Unternehmen wie beispielsweise BoozAllen und BMW bereits selbständig tätig. Doch für diese Idee fingen beide noch einmal neu an. Zunächst mit naturwissenschaftlichen Nachmittags- und Ferienangeboten für Kindergarten- und Grundschulkinder. Inzwischen mit einem Netzwerk aus rund 50 Kursleitern in Deutschland, Österreich und der Schweiz und einer Vielzahl naturwissenschaftlicher Projekte innerhalb und außerhalb des Bildungssystems für Kinder von 4-12 Jahren. Und aus den kleinen Warum-Fragern von damals sind inzwischen nach wie vor neugierige erwachsene Forscher geworden. Viele Kinder, die an ScienceLab-Programmen teilgenommen haben, haben sich zu mündigen Erwachsenen weiterentwickelt, die den Status-quo immer wieder in Frage stellen und an Lösungen für die Herausforderungen unserer Gesellschaft arbeiten. 

Das ist ein Ergebnis, welches stolz macht und darauf beruht, dass alle bei ScienceLab so hohen Wert auf die pädagogische Qualität der Arbeit legen. Auch wenn Heike Schettler bereits Lehrerfahrungen an der University of Texas at Arlington hatte, drückte sie noch einmal die Schulbank und erwarb das Postgraduate Certificate der Universität Bath.

Die hohe fachliche und pädagogische Qualität ist eines der wichtigsten Merkmale aller ScienceLab Angebote. Darauf wird beim Wachstum des Kursleiternetzwerkes großes Augenmerk gelegt. Alle Aus- und Weiterbildungen der ScienceLab Kursleiter werden von konstruktiven Feedbackrunden begleitet, die dazu dienen, die Arbeit aller Kursleiter immer weiter zu verbessern. Auch bei allen anderen Programmen für Kinder, Eltern und Pädagogen werden Elemente der kritischen Reflexion eingebaut und alle Konzepte werden turnusmäßig überarbeitet. Dabei fließt die tausendfache Erfahrung aller Kursleiter ein und viele sind ganz aktiv indie Umsetzung unseres Qualitätssystems eingebunden.

ScienceLab lebt durch seine Mitglieder

Als gemeinnütziger und unabhängiger Verein bestimmen die aktiven Mitglieder die Richtung. Dabei ringen wir immer um die beste Lösung jeder Herausforderung mit der klaren Prämisse: Was nützt es den Kindern? Alle Entscheidungen werden daran gemessen. Unsere Vereinsmitglieder sind entweder Fördermitglieder, die den Verein mit ihren Erfahrungen, ihrem Netzwerk und durch einen kleinen jährlichen finanziellen Beitrag unterstützen (50 € Einzelpersonen, 250 € Organisationen). Oder es sind aktive Kursleiter, die die Bildungsprogramme des Vereins umsetzen. Die Leitungsaufgaben des Vereins übernimmt der Vorstand, der seine satzungsgemäßen Aufgaben ehrenamtlich ausführt. Der Vorstand wird in dreijährigem Rhythmus von der Mitgliederversammlung gewählt. 

Der ScienceLab Vorstand stellt sich vor

Ulrike Albrecht

Medizinerin mit sehr guten emphatischen Fähigkeiten, Lerncoach und Lerntrainerin, ist 2010 über die Vereinsmitarbeit als Fördermitglied und das Interesse ihres Sohnes zu ScienceLab gestoßen. Aktuell kümmert sich Ulrike um die Gewinnung neuer und Betreuung aktiver Kursleiter.

Dr. Sabine Richter

Chemikerin und Dozentin für naturwissenschaftlichen Sachunterricht an der Leuphana Universität Lüneburg. Sabine ist seit 2004 bei ScienceLab und durch das naturwissenschaftliche Interesse ihrer vier Söhne dazu angeregt worden. Sie ist verantwortlich für die permanente Überarbeitung der inhaltlichen Konzepte unsere Bildungsprogramme. 

Nadja Freiin Schenk von Geyern

Kommunikationswirtin mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. Nadja ist 2004 durch das Interesse ihrer Tochter zu ScienceLab gekommen und kümmert sich in erster Linie um die Außenkommunikation. 

Dr. Heike Schettler

Gründerin und Vorsitzende des Vorstands des ScienceLab e.V. Heike ist Naturwissenschaftlerin mit Lehr- Forschungs- und Industrieerfahrung wurde 2002 durch die Neugier ihrer eigenen Söhne zur Gründung von ScienceLab inspiriert. Aktuell ist sie verantwortlich für die Entwicklung und Finanzierung der Bildungsprojekte und die  Kooperation mit den Projektpartnern. 

Aktuelle Vereinssatzung hier herunterladen

Fördermitglied werden und Mitgliedsantrag hier stellen

Kursleiter werden und Informationen hier herunterladen